Die größte Kunsthochschule Europas zeigt die Arbeiten ihrer Studierenden: eine einzigartige Gelegenheit, die fachliche und experimentelle Fülle der UdK Berlin zu erleben. 2019 wird das Erscheinungsbild für die Kunstschau von den Studierenden der Klasse Design für Wirtschaft und Werbung gestaltet.

Das Kommunikationsziel ist, Interesse zu wecken, Aufmerksamkeit zu erregen und über den Rundgang als Event zu informieren. Angesprochen wird die breite Öffentlichkeit: Kultur- und Kunstinteressierte aller Altersgruppen, Stammgäste, aber auch Passanten, die sich spontan für einen Besuch entscheiden. Unser Anspruch ist, die UdK umfassend und über alle Fachrichtungen hinweg darzustellen: auffallend, originell, vielfältig, multimedial und interdisziplinär.

Enstanden sind zwölf Veranstalungsplakate mit unterschiedlichen Motiven, die auf verschiedene Weise das Thema visualisieren.

Studierende: Claudia Malecka, Heiner Darm, Julia Arens, Johanna Rummel, Kirill Kogan, Moritz Morsbach, Niclas Moos, Nora Veismann, Suorui Zhao, Xia Lin, Yayoek Börger, Yutian Li

Betreuende Dozenten
Creative Direction: Gosia Warrink, Entwicklung Text: Sonja Knecht, Entwicklung Visuals: Attila Hartwig